Bezirksverband Unterfranken

Kontakt

Paritätischer Wohlfahrtsverband
Außenstelle Aschaffenburg
Burchardtstraße 15
63741 Aschaffenburg

Ansprechpartner:
undefinedBernd Noack
Diplom-Sozialpädagoge (FH)

Tel.: 06021 | 450025
Fax: 06021 | 4596514

Mobil: 01578 | 7617589

Ansprechpartnerin:
undefinedAysin Kilic 

Pädagogin B.A.

Tel.: 06021 | 4594881
Fax: 06021 | 4596514

Mobil: 01575 | 8923626 

Projekte

undefinedMentoring-Projekt- zur beruflichen Integration 

undefinedSymPat - Patenprojekt für Jugendliche

 

 

 

Jugendmigrationsdienst Aschaffenburg

Das Angebot beinhaltet:

  • Beratung bei Fragen oder Schwierigkeiten 
    in der Schule,
    mit Ämtern,
    am Ausbildungs-/ Arbeitsplatz,
    in der Familie
  • Unterstützung
    bei der Ausbildungs- und Berufsorientierung,
    bei der Suche nach Ausbildungs- und Arbeitsstellen,
    bei der Suche nach einem Sprachkurs,
    bei der Wahl einer geeigneten Schule
  • Hilfe
    bei der Anerkennung ausländischer Zeugnisse,
  • bei der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse
    bei der Suche nach Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung
    und Knüpfen sozialer Kontakte

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund zwischen 12 und 27 Jahren in Stadt und Landkreis Aschaffenburg und im Landkreis Miltenberg.

Sprechzeiten in Aschaffenburg:

Dienstags von 14.00 bis 17.00 Uhr
Mittwochs von 8.00 bis 11.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Die Beratung ist kostenfrei und unterliegt der Schweigepflicht.

undefinedFlyer

40 Jahre Parität in Aschaffenburg

Seit 40 Jahren ist der Paritätische Wohlfahrtsverband in Aschaffenburg mit einer eigenen Dienststelle vertreten. In dieser Zeit war und ist der Paritätische Anlaufstelle für Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten in Aschaffenburg, vormals im Jugendgemeinschaftswerk, seit 2005 als Jugendmigrationsdienst.

 

Treffpunkt für Menschen mit ausländischem Berufsabschluss

jeden Monat von 17.30 - 19.00 Uhr

im Bildungsbüro, Pfaffengasse 7, Aschaffenburg

19. Juni 2017 - 100 Fragen führen zum erfolgreichen Vorstellungsgespräch

10. Juli 2017 - XING -Profile

SymPat - Patenprojekt für Jugendliche

Das Projekt lebt von Menschen, die Jugendliche ehrenamtlich unterstützen wollen und Jugendlichen mit Migrationshintergrund, die eine Begleitung durch eine erfahrene Person annehmen wollen.

Wenn Sie Jugendlichen beim Deutsch lernen, bei Schulaufgaben oder bei der Ausbildungssuche behilflich sein wollen, melden Sie sich bitte bei Antje Baumgart.

Jugendliche, die Unterstützung in der Schule, bei der Ausbildungssuche oder während der Ausbildung benötigen, melden sich bitte beim Jugendmigrationsdienst.

Mentoring-Projekt

Zugewanderte mit einem Berufsabschluss aus ihrem Herkunftsland erhalten Unterstützung durch einen Mentor, um sich über die Unternehmenskultur und den Arbeitsmarkt ihrer Branche zu informieren und beruflich Fuß fassen zu können.