Veranstaltung
22.05.2021
Würzburg

Gebärdensprachliche Helferschulung (§45a SGB XI) für die Alltagsbegleitung älterer gehörloser Menschen

22. Mai bis 13. November 2021

Im Alter allein? - Muss nicht sein!

Jeder möchte im Alter so lange wie möglich zu Hause in der eigenen Wohnung bleiben. Deshalb gibt es viele Unterstützungs-Angebote für ältere Menschen zu Hause.
Aber: Wie ist es für gehörlose ältere Menschen, die zu Hause leben und Unterstützung brauchen? Für gehörlose ältere Menschen ist es oft sehr schwierig: Die ambulanten Pflegedienste und Unterstützungs-Dienste können in der Regel keine Gebärdensprache. Und wissen sehr wenig über die Kultur der Gehörlosen.
Daher sind ältere gehörlose Menschen oft isoliert zu Hause und fühlen sich einsam.

Wir ändern das!
Wir bilden gehörlose Menschen zu qualifizierten Alltagshelfern aus!

Ansprechpartnerin ist Uta Schmitgen:
Telefon: 0931 | 35401-15
Fax: 0931 | 35401-11
E-Mail: uta.schmitgen(at)paritaet-bayern.de

Die Helferschulung beginnt am 22. Mai 2021, wenn es die aktuellen Corona-Bestimmungen zulassen, weitere Termine und Informationen entnehmen Sie den angefügten Flyer. Der Kurs ist in Gebärden- und Lautsprache.

Die Gebärdensprachliche Helferschulung ist eine Kooperation mit folgenden Partnern:

  • Caritas Würzburg
  • Hospizgruppe Gehörlose Würzburg
  • Evangelisch-Lutherische Gebärdensprachliche Kirchengemeinde in Bayern
  • Diözese Würzburg, Hörgeschädigtenseelsorge
  • HALMA e.V.
  • Zukunftsstiftung EHRENAMT Bayern
  • Der Paritätische Bayern, Bezirksverband Unterfranken

Der Kurs ist finanziell gefördert durch:

Zukunftsstifung EHRENAMT Bayern und
Bayerisches Staatsministerium für
Gesundheit und Pflege

Dateien:
Flyer_08.pdf - (691 Kbyte)

Kontakt

Uta Schmitgen
0931 35401-15
0931 35401-11

Details

Der Paritätische in Unterfranken

Bruno Bielefeld und Doris Ehrenreich

Veranstaltungsort:
St. Laurentius
Kirchplatz 2
97084
Würzburg

Weitere Termine