Veranstaltung
02.04.2024
Aschaffenburg

YOUNIWORTH-Ausstellung in Aschaffenburg

vom 15. bis 25. April 2024

Als Jugendmigrationsdienst Aschaffenburg möchten wir auf unsere Ausstellung „YOUNIWORTH“ aufmerksam machen, die in den Räumlichkeiten der VHS Aschaffenburg während der Aschaffenburger „Zeit für Vielfalt“ (neue interkulturelle Wochen) stattfinden wird.

Um was geht’s?

Die interaktive Ausstellung beschäftigt sich mit den Fragen „Verstehen – Begegnen – Zusammenleben! Wie fühlst du dich in Deutschland? Was ist dir wichtig? Wie wollen wir zusammenleben?“.

Gesellschaftliche Fragen, die uns beschäftigen und Teil der Lebensrealität (junger) Menschen sind. Die Fragen des Zusammenlebens beschäftigen uns aktuell so sehr wie schon lange nicht mehr. Die Ausstellung möchte einen Beitrag leisten, spielerisch an die gesellschaftliche Frage heranzugehen.

Dazu laden sieben multimediale Stationen ein: Mit Kurzfilmen, Spielen zum Mitmachen und einer Selfie-Aktion. Das interaktive Konzept bietet insbesondere jungen Menschen, aber auch Fachkräften, Politikerinnen und Politikern sowie der interessierten Öffentlichkeit viele Anlässe zu Begegnung und Austausch

Was wird geboten?

Die Ausstellung leistet einen niederschwelligen Beitrag zur demokratischen Bildungsarbeit. Im Flyer und unter https://360.youniworth.de/ können Sie sich einen ersten Eindruck über die Ausstellung machen.

Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden (45 Minuten erklären, 45 Minuten selbsterkunden). Die Termine zur Buchung sind unter diesem Link freigeschaltet zur Buchung: https://www.vhs-aschaffenburg.de/kurse/junge-vhs/gesellschaft/kategorie/Gesellschaft/317?size=2

Die Führungen werden durch geschulte Haupt- und Ehrenamtliche durchgeführt. Um eine Führung durch geschulte Menschen garantieren zu können, bitten wir um eine Buchung. Für Führungen nach 15:30 Uhr und am Samstag bitte bei Marleen Stock (Kontakt unten) melden.

Die Ausstellung ist sonst zu den Öffnungszeiten der VHS offen zugänglich.

TIPP : Zur Vorbereitung in Ihrer Gruppe oder Kurs können wir zusätzlich Vorbereitungsmaterial (13-seitig, sechs Arbeitsblätter) mit verschiedenen Übungen bereitstellen, sowie Nachbereitungsmaterial. So lässt sich die Thematik auch schön in den Unterricht integrieren. Es ist aber kein „Muss“.

Für Rückfragen und Anregungen:

Marleen Stock

Interkulturalität und Integration (M.A.)
Erziehungswissenschaften (B.A.)

Jugendmigrationsdienst Aschaffenburg

Glattbacher Straße 41, 63741 Aschaffenburg

Handy: 015758923626

Telefon: 06021 4594881; Fax: 06021 4596514

marleen.stock(at)paritaet-bayern.de

Details

Bezirksverband Unterfranken
Veranstaltungsort:
VHS Aschaffenburg
Luitpoldstraße 2
63739
Aschaffenburg

Weitere Termine