Bezirksverband Unterfranken

Kontakt

Paritätischer Wohlfahrtsverband
Dienststelle Aschaffenburg
Burchardtstraße 15
63741 Aschaffenburg

Ansprechpartner:
undefinedBernd Noack
Diplom-Sozialpädagoge (FH)

Tel.: 06021 | 450025
Fax: 06021 | 4596514

Mobil: 01578 | 7617589

Ansprechpartnerin:
undefinedAysin Kilic 

Pädagogin B.A.

Tel.: 06021 | 4594881
Fax: 06021 | 4596514

Mobil: 01575 | 8923626 

Projekte

undefinedSymPat - Patenprojekt für Jugendliche

 

 

Jugendmigrationsdienst Aschaffenburg

Das Angebot beinhaltet:

  • Beratung bei Fragen oder Schwierigkeiten 
    in der Schule,
    mit Ämtern,
    am Ausbildungs-/ Arbeitsplatz,
    in der Familie
  • Unterstützung
    bei der Ausbildungs- und Berufsorientierung,
    bei der Suche nach Ausbildungs- und Arbeitsstellen,
    bei der Suche nach einem Sprachkurs,
    bei der Wahl einer geeigneten Schule
  • Hilfe
    bei der Anerkennung ausländischer Zeugnisse,
  • bei der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse
    bei der Suche nach Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung
    und Knüpfen sozialer Kontakte

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund zwischen 12 und 27 Jahren in Stadt und Landkreis Aschaffenburg und im Landkreis Miltenberg.

Sprechzeiten in Aschaffenburg:
mittwochs von 14.00 bis 16.00 Uhr (Kurzberatung)
und nach Vereinbarung

Die Beratung ist kostenfrei und unterliegt der Schweigepflicht.

Weitere Infos und Online-Beratung unter: https://www.jugendmigrationsdienste.de/

undefinedFlyer

SymPat - Patenprojekt für Jugendliche

SymPat lebt von Menschen, die Jugendliche ehrenamtlich unterstützen wollen und Jugendlichen mit Migrationshintergrund, die eine Begleitung durch eine erfahrene Person annehmen wollen.

Das Projekt besteht nun seit 7 Jahren und wir freuen uns auf weitere, tolle Jahre mit unseren Ehrenamtlichen und Jugendlichen.

Wenn Sie Jugendlichen beim Deutsch lernen, bei Schulaufgaben oder bei der Ausbildungssuche behilflich sein wollen, melden Sie sich bitte bei Ayşin Kılıç.

Jugendliche, die Unterstützung in der Schule, bei der Ausbildungssuche oder während der Ausbildung benötigen, melden sich bitte beim Jugendmigrationsdienst.