Fachinformation
20.07.2022 Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Fachbereich Psychiatrie, Sucht- und Gefährdetenhilfe, Gesundheit, Inklusion, Menschen mit psychischen Erkrankungen

Förderpreis der Stiftung für Soziale Psychiatrie für gesellschaftliche Integration von Menschen mit psychischen Erkrankungen

Unter dem Motto „Seelische Gesundheit stiften!“ hat die Stiftung den Förderpreis zum achten Mal in Folge ausgeschrieben.

Gesucht werden Projekte guter Praxis in der Gemeindepsychiatrie, die beispielhaft sind für nachhaltige Modelle der psychiatrischen Versorgung.

Mit Mitteln des Förderpreises können z.B. Modellprojekte, bürgerschaftliche Initiativen, Forschungsarbeiten oder Bildungsangebote unterstützt werden, die wichtige Aspekte psychischer Erkrankungen berücksichtigen.

Förderfähig sind Vorhaben, in denen Menschen mit psychischen Erkrankungen anderen auf Augenhöhe begegnen können und Angebote, die sie in ihrem Selbstbestimmungsrecht stärken und auf die Erhaltung ihrer Menschenwürde und auf die Verbesserung ihrer Lebensqualität hinwirken.

Der Förderpreis der Stiftung für Soziale Psychiatrie wird in der Regel alle zwei Jahre vergeben, er ist mit 2.500 Euro dotiert.

Die Preisverleihung wird im Rahmen einer trialogischen Veranstaltung möglichst in der Region bzw. an dem Ort stattfinden, wo das Projekt angesiedelt ist. Sie soll zeitnah zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung (5. Mai 2023) erfolgen.

Fristende für die Einreichung der Projektbeschreibungen ist der 23.12.2022.
Weitere Information zur Ausschreibung unter

https://www.dgsp-ev.de/stiftung/foerderpreis-der-stiftung.html

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V.

Fachbereich Finanzierung: Fördermittel / Zuschüsse, Fachbereich Psychiatrie, Sucht- und Gefährdetenhilfe, Gesundheit, Inklusion, Menschen mit psychischen Erkrankungen

Verantwortlich:
Renate Kretschmer, Referentin Finanzierung: Fördermittel/Zuschüsse