Fachinformation
02.02.2022

Mobile Migrationsberatung - Hilfe vor Ort, wo sie gebraucht wird

Kitzingen

kleiner Sitzungssaal - Beratung im Landratsamt Kitzingen

Die Migrationsberatung und der Jugendmigrationsdienst des Paritätischen beraten sowohl erwachsene Zuwander*innen ab 27 Jahren, als auch jugendliche Migrant*innen zwischen 12 und 27 Jahren aus allen Ländern. Die Beratung ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Damit die Hilfen da ankommen, wo sie gebraucht werden, fahren die Mitarbeiter*innen in die Städte und Landkreise, in denen es keine Beratungsstellen vor Ort gibt.

In einer kleinen Fachinformationsreihe stellen wir diese mobilen Migrationsberatungsstellen vor.

Für die Stadt und den Landkreis Kitzingen konnte beispielsweise eine Kooperation mit dem Landratsamt geschlossen werden, sodass die Menschen, die Hilfe benötigen, im kleinen Sitzungssaal empfangen werden können.

Die Beratung umfasst unter aderem:

  • Vermittlung von Sprach- und Integrationskursen
  • Anerkennungsberatung (schulisch, beruflich und akademisch)
  • Suche nach Schul-, Ausbildungs- oder Arbeitsplatz und Berufsorientierung
  • Beratung und Information zur finanziellen Absicherung
  • Beratung zu Ehe, Partnerschaft und Familie
  • Unterstützung beim Umgang mit Ämtern und Behörden
  • Beratung und Information über allgemeine Verbraucherfragen
  • Beratung bei Integrationsproblemen und in Krisensituationen
  • Hilfe bei der Suche nach Freizeitmöglichkeiten oder dem Knüpfen sozialer Kontakte
  • Hilfe bei der Vermittlung zu den jeweiligen Fachdiensten oder Beratungsstellen

Wir danken dem Landratsamt Kitzingen für die gute Zusammenarbeit und vor allem für die Möglichkeit, hier mobil zu beraten und somit den Menschen zu helfen, die sich in Deutschland integrieren möchten.

Wenden Sie sich gerne an unsere Mitarbeiter*innen, wenn Sie oder Ihre Freunde, Bekannte oder Nachbarn ein Beratungsgespräch benötigen. 

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Dateien:
Flyer_Migration_Würzburg_2021.pdf - (1,15 Mbyte)

Verantwortlich:
Kathrin Speck, BV Unterfranken, Geschäftsführung
Sandra Baumeister, BV Unterfranken, Fachberatung Kinder- und Jugendhilfe