Fachinformation
15.02.2022 Aus dem Landesverband, Fachbereich Ältere Menschen, Fachbereich Menschen mit Behinderung, Region Unterfranken, Ältere Menschen, Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen, Pflege

Offener Brief an Gesundheitsminister Lauterbach

Aktionsbündnis Dienst-Tag fordert Rückkehr zum Prinzip der Daseinsvorsorge im Gesundheitswesen und in der Pflege

In einem offenen Brief an Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach macht das bayerische Aktionsbündnis „Dienst-Tag für Menschen“ auf den akuten Notstand im Gesundheitswesen, der Pflege und der Behindertenhilfe aufmerksam. Nur eine ehrliche Debatte und schnelles Handeln der politisch Verantwortlichen könnten einer humanitären Katastrophe in Deutschland noch entgegenwirken. Konkret fordern die 28 gemeinnützigen Einrichtungen des bayerischen Aktionsbündnisses eine grundlegende Finanzierungsreform des Gesundheits- und Pflegesystems: weg vom Leitprinzip der Wirtschaftlichkeit zurück zur Daseinsvorsorge. Das Bündnis Dienst-Tag für Menschen setzt sich seit Herbst 2020 für eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den helfenden Berufen ein. Neben dem Paritätischen in Unterfranken engagieren sich auch einige Mitgliedsorganisationen aus der Region, wie die Blindeninstitutsstiftung und der ASB in dem Bündnis.

Den Inhalt des Offenen Briefes finden Sie hier: http://dienst-tag.de/offener-brief/

Aus dem Landesverband, Fachbereich Ältere Menschen, Fachbereich Menschen mit Behinderung, Region Unterfranken, Ältere Menschen, Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen, Pflege

Verantwortlich:
Kathrin Speck, BV Unterfranken, Geschäftsführung