Fachinformation
23.06.2022 Mitgliederangelegenheiten

Zum Gesamtvertrag VG Musikedition: Gebührenerhöhung für die jährlichen Pauschalbeträge angekündigt

Angepasst wird entsprechend der Inflationsrate bei Vervielfältigungen in sozialen Einrichtungen ab dem 1.7.2022. Bestehende Gesamtvertragsrabatt von 20 % und 10 % Sozialrabatt bleibt erhalten.

Mit Rundschreiben vom September 2019 hatten wir Sie über den Abschluss eines Gesamtvertrages mit der VG Musikedition informiert. Das Rundschreiben fügen wir nochmals bei. Über die letzte Gebührenerhöhung hatten wir im Juli 2021 informiert.

Nun hat die VG Musikedition mitgeteilt, dass die Gebühren für die jährlichen Pauschalbeträge für Vervielfältigungen in Seniorenheimen und Pflegeeinrichtungen „entsprechend“ der Inflationsrate ab dem 01.07.2022 erneut angepasst würden. Es folgt eine Erhöhung von 71 € auf 76 € bis 49 Bewohner usw. Die neuen Pauschalbeträge entnehmen Sie bitte der beigefügten Übersicht in dem Mustervertrag, die auch auf der Homepage der VG Musikedition zu finden ist.

Der Gesamtvertragsrabatt von 20 % sowie zusätzlich der Sozialrabatt von 10% bleiben erhalten.
Um diese weiterhin nutzen zu können, ist wie bisher der Abschluss eines Lizenzvertrages nötig gemäß dem beigefügten Muster. 

Weiterhin fügen wir die Broschüre der VG Musikedition „Legal kopieren“ zu Ihrer Information bei.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem beigefügten Schreiben/Link der BAGFW.

Information von Erika Koglin, Paritätischer Gesamtverband, Berlin
Referentin Steuer- und Gesellschaftsrecht 

Dateien:
BAGFW_VG_Musikedition_2022.pdf - (128 Kbyte)
VGMusikedition_Legal_kopieren_Wir_wissen_wie.pdf - (484 Kbyte)
Mitgliederangelegenheiten
Quelle: Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband e.V.

Verantwortlich:
Gertrud Wimmer, Referentin Mitgliederverwaltung / -service