Stellenanzeige
19.08.2022
Nürnberg

Dipl. Sozialpädagogin oder Sozialpädagogin B.A

Lilith e.V. - Drogenhilfe für Frauen* und Kinder sucht ab sofort für 20-30 Std. befristet als Krankheitsvertretung im Bereich Frauenberatung und gelegentlichen Vertretungen in anderen Arbeitsbereichen eine erfahrene Dipl. Sozialpädagogin oder Sozialpädagogin B.A., die gerne in einem engagierten, feministischen Frauenteam arbeitet.

 

Zielgruppe des Arbeitsbereiches sind aktuell und ehemals Drogen konsumierende, sowie substituierte Frauen* und ihre Kinder.

 

Zu den Aufgabengebieten in der Betreuung der Klientinnen:

- Einzelberatung (telefonisch, persönlich, online)

- Begleitungen zu Behörden und Einrichtungen

- Krisenintervention

- Sozialadmisnistrative Tätigkeiten

- Dokumentation

 

Ihr Profil:

- erfolgreich abgeschlossenes Studium Soziale Arbeit FH/B.A.

- Erfahrung in der Arbeit mit suchtmittelabhängigen Menschen

- Bereitschaft und Freude an der Umsetzung eines akzeptanzorientierten, niedrigschwelligen, ressourcenorientierten, genderspezifischen, feministischen und ganzheitlichen Arbeitsansatzes

- Beratungskompetenz

- Kommunikationsfähigkeit

- Berufliche Handlungssicherheit

- Teamfähigkeit

 

Wir bieten neben einer intensiven Einarbeitung, regelmäßige Inhouseschulungen, Fortbildungsetat, arbeitsbereichsübergreifende Fallbesprechungen, Supervision, abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem humorvollen Team mit einem guten Arbeitsklima und diversen attraktiven Sonderleistungen.

 

Arbeitszeit: 20,0- 30,0 Wochenstunden im Bereich Frauenberatung

Befristetes Arbeitsverhältnis

 

Bewerbung: schriftlich an

Lilith e. V., Silvia Kaubisch, Bogenstr. 30, 90459 Nürnberg; oder

 

per Mail an

silvia.kaubisch@lilith-ev.de

 

Kontakt

Silvia Kaubisch
Geschäftsführerin
0911472218

Details

Lilith e.V. - Drogenhilfe für Frauen* und Kinder
Berufsfeld:
Sozialpädagogische Berufe
Anstellungsart und Beschäftigungsdauer:
befristete Anstellung
Stellenumfang:
Teilzeit
Bewerbung bis:
22.12.22
Newsletter
Jobs & Karriere
Service
Zum Landesverband Paritätischer in BayernZum Landesverband Paritätischer in Bayern
nach
oben