Stellenanzeige
30.07.2020
München

Sozialpädagoge [Diplom, BA oder MA] (w/m/d) in München gesucht

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Kontakt- und Begegnungsstätte Lindwurm12 und für BELA (am selben Standort) in München

 

einen Sozialpädagogen [Diplom, BA oder MA] (w/m/d)

oder vergleichbare Qualifikation

für 39,0 Stunden/Woche oder in Teilzeit.

Die Stelle kann gesplittet werden

 

Die Kontakt- und Begegnungsstätte ist eine niederschwellige und pauschal finanzierte Anlaufstelle für Menschen mit Alkohol- und seelischen Problemen. Da wir ab Mai 2020 das Angebot erweitern wollen, suchen wir Verstärkung für unser Team. BELA ist unser betreutes Einzelwohnen für die gleiche Zielgruppe.

Die beiden konsumakzeptierenden Angebote richten sich an alkoholabhängige Menschen, die Nachteile in mehreren Lebensbereichen haben, z.B. über wenig Tages- oder Wochenstruktur verfügen, sozial isoliert sind oder von Schulden, einer ungünstigen Wohnsituation, Wohnungslosigkeit oder weiteren psychischen und somatischen Erkrankungen betroffen sind.

Nähere Informationen zu den Angeboten finden Sie auf unserer Homepage.

 

Zu Ihren wichtigsten Aufgaben im Lindwurm12 gehören:

• Ansprechpartner*in für die Besuchenden sowie deren Unterstützung im Rahmen des niederschwelligen Settings

• Psychosoziale Beratung sowie Vermittlung in weitergehende Hilfemaßnahmen und suchtspezifische Angebote, Krisenintervention und Förderung der individuellen Teilhabe

• Mitarbeit beim weiteren Aufbau der Einrichtung und bei der Erweiterung der Kooperationen und Angebote z.B. Freizeitangebote, Kreativ- und Reparaturwerkstatt

 

Zu Ihren wichtigsten Aufgaben bei BELA gehören:

• Begleitung und Unterstützung der Klienten*innen durch regelmäßige persönliche Kontaktaufnahme (Hausbesuche, Einzelgespräche, Telefonate, Freizeitaktivitäten auch in der Gruppe, Begleitungen zu Behörden, Krisenintervention, u.a.) sowie deren Dokumentation

• Kooperation mit gesetzlichen Betreuern, Behörden, anderen Einrichtungen und Diensten, Angehörigen und Ärzten

• Erstellen von Hilfeplänen im Rahmen des Gesamtplanverfahrens, Mitwirkung beim Kostenübernahmeverfahren

• Mitarbeit an der konzeptionellen Weiterentwicklung

 

In beiden Einrichtungen nehmen sie regelmäßig an Teambesprechungen und Supervisionen teil.

Als zertifizierter Träger nach DIN EN ISO 9001:2015 (Qualität) und MAAS-BGW (Arbeitsschutz) wünschen wir uns auch, dass Sie sich aktiv in den Qualitätsmanagementprozess einbringen.

 

Wir freuen uns auf Sie als Kollegen (w/m/d), der:

• Ein abgeschlossenes Studium und einschlägige Berufserfahrung in der Suchthilfe mitbringt

• Ziel- und ergebnisorientiert arbeitet, selbständig und engagiert ist

• Über Erfahrung in der empathischen und wertschätzenden Beziehungsgestaltung zu Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie über Gender- und Kultursensibilität verfügt

• Teamarbeit schätzt und Reflexionsbereitschaft für das eigene Handeln besitzt

• humorvoll und flexibel ist

• über gute PC-Kenntnisse verfügt

Wir bieten Ihnen:

• Eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten und Raum für eigenverantwortliches Handeln

• Arbeitszeiten, die in der Regel Montag bis Freitag, nur in Ausnahmefällen am Wochenende und in den Abendstunden sind

• Eine Zusammenarbeit in einem motivierten und engagierten Team

• Eine strukturierte Einarbeitung mit Einführungstag

• Regelmäßige Supervisionen und fachbezogene Fortbildungsangebote

• Bezahlung nach TVöD VKA EG 9b unter Anerkennung bisheriger Berufserfahrung

• Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt

• Einen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge

• Bezuschussung von individuellen Gesundheitskursen der Krankenkassen

 

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) bevorzugt.

 

Kontakt

Andrea Bardiani
Personalreferentin
08106- 99676- 100

Details

Soziale Dienste Psychiatrie gemeinnützige GmbH
Berufsfeld:
Sozialpädagogische Berufe
Anstellungsart und Beschäftigungsdauer:
feste Anstellung
Stellenumfang:
Vollzeit
Bewerbung bis:
31.08.20
Newsletter
Jobs & Karriere
Service
Zum Landesverband Paritätischer in BayernZum Landesverband Paritätischer in Bayern
nach
oben